Einblicke in den Schulalltag

Ausflug zum Obsthof Poppinga


Die zweiten Klassen besuchten im Rahmen des Sachunterrichts zum Thema Apfel den Obsthof Poppinga in Dornum. 
Dort durften die Kinder über die große Plantage laufen und Andre vom Obsthof Fragen stellen. 
Nach der Tour über die Plantage zeigte uns Andre eine der vier riesigen Kühlkammern, in denen die Äpfel bei ca. 1Grad gelagert werden. Zum Schluss durften sich alle noch einen Apfel oder eine Zwetschge nehmen und diese verköstigen. Die waren sehr lecker, so dass einige Kinder auch gerne zweimal in die Obstkiste gegriffen haben. 


500 Tage Schulkind

Am 30.8. hat die 4b den 500. Schultag gefeiert. Es gab eine spannende Schatzsuche mit verschiedenen Aufgaben rund um die 500. Daraufhin folgte eine Stationenarbeit in der Klasse. Besonders viel Spaß hatten die Kinder mit den Büroklammern. Insgesamt wurden 500 Stück zusammengefügt. Das üppige Buffett in der Frühstückspause hat allen Kids gut geschmeckt. Die Fotos zeigen ein paar Einblicke in den schönen Tag. 😊


Einschulung 2022

am 27. August war es endlich soweit. Unsere beiden neuen ersten Klassen wurden eingeschult. Nach einem tollen Gottesdienst in der St. Bartholomäus Kirche gab es für die frisch eingeschulten Erstklässler die erste Schulstunde. Das war ziemlich aufregend für alle. Der Förderverein hat mit Kuchen, Kaffee und Tee die Wartezeit der Eltern, Verwandten und Freunde versüßt. Danke dafür!

Wir wünschen den neuen Erstklässlern einen tollen Start bei uns an der Schule, viel Spaß beim Lernen und tolle Freunde an ihrer Seite. Wir freuen uns auf eine schöne Zeit mit euch!


Ausflug zum Spielplatz nach Westeraccum

Statt der Wattwanderung haben die ersten Klasse heute einen Spaziergang zum Spielplatz gemacht.
Die Wanderung wird aber natürlich nachgeholt 🙂


Bienenhotels

Im Rahmen des Sachunterrichts bauten die Kinder der Klasse 1b eigene Bienenhotels aus einer recycelten Dose und kurzen Schilfrohren. Die Dose malten die Kinder in fröhlichen Farben an und füllten diese anschließend mit Schilfrohren, damit es sich die Bienen (oder auch andere Insekten) dort gemütlich machen können. 
Die Kinder hatten viel Spaß beim Basteln und wissen nun, dass die Biene ein schützenswertes und äußerst wichtiges Insekt in unserer Lebenswelt darstellt. 


Hurra, hurra, Buratino ist da!

Mitte Juni schlug das Kulturzentrum Buratino sein rotes Zelt bei uns auf dem Schulhof auf. Eine Woche lang konnten alle Kinder unserer Schule Zirkusluft schnuppern. Sie wurden in den Bereichen Akrobatik, Jonglieren, Clownerie und Zauberei geschult. Nach morgendlichen Aufwärmübungen, Haltungsschulungen übten die Kinder fleißig in Kleingruppen. Jonglieren, Seiltanzen, balancieren auf einer Kugel oder dem „Rola-Rola“, der Umgang mit den Teufelsticks sowie dem Hula Hoop- Reifen oder aber das Turnen am Trapez standen nun eine Woche auf dem Stundenplan. Die Kinder hatten viel Freude und machten schnell Fortschritte.

„Manege frei“ hieß es dann für alle Grundschulkinder, als die Vorstellungen am Freitagmittag begannen. Eltern, Großeltern und Freunde warteten gespannt in dem vollen Zirkuszelt und die Kinder präsentierten stolz ihr Können!

Wir danken dem Buratino- Team für die tolle Woche und hatten alle viel Spaß.


Erfolgreiche Prüfung unserer Referendarin

Unsere Referendarin Miriam Borchardt hat am 23. Mai ihre Prüfung in den Fächern Deutsch und Musik sehr erfolgreich bestanden und ist nun „fertige“ Lehrerin.

Wir gratulieren dir, liebe Miriam.


Projekt „Kinder stark machen“

Die ersten Klassen unserer Schule machen momentan ein mehrstündiges Projekt mit Thorben Weinhel von der Tao- Schule.

Ziele des Projektes „Kinder stark machen“ sind:

  • Erlernen und Trainieren von positiver Verbalisation
  • Kennenlernen von konstruktiven Konfliktlösungsstrategien
  • erfolgreicher Umgang mit brenzlichen Situationen
  • Sozialtraining zur Prävention von Ausgrenzung, Rassismus und Gewalt
  • Bewusstmachung von starker Körperhaltung sowie selbstbewusster Gestik und Mimik
  • Selbstbewusstseinstraining individuell und in der Gemeinschaft
  • Erlernen und Trainieren von „Nein – Stopp – Sagen“ Strategien
  • Bewusstmachung von Gemeinschaftssinn durch soziale Interaktionsspiele.

Die Kinder zeigen viel Spaß und Freude an dem Projekt. Vielen Dank, Thorben!


Einzug der Leseraube in den ersten Klassen

Die Leseraupen sind in die Klasse 1b eingezogen und freuen sich auf Perlenfutter.

Neues aus dem Musikunterricht

Die 1b tanzt und musiziert momentan mit Hilfe sprachsensibler Materialien zu dem Lied „Tanz alles was du hast“ von MAYBEBOP. Ist auch gleichzeitig der erste Kontakt mit Liedbegleitung 🙂

Tschüss Tafeln! Hallo Smartboards!!

In den Osterferien mussten unsere grünen Kreide-Tafeln hochmodernen Smartboards weichen.

Zugegebenermaßen waren wir zunächst etwas skeptisch und traurig, dass unsere Tafeln ersetzt wurden. Unsere Digitalisierungskoordinatorin Helke Aeilts gab uns einen super Einblick in die neue digitale Welt und das Smartboard konnte uns dann doch ziemlich schnell überzeugen.

Die Schüler/innen waren direkt begeistert von dem „großen Tablet“ und haben viel Freude an interaktiven Übungen und Apps, die sich nun schnell in den Unterricht einbauen lassen.


100 Tage Schulkind

Die ersten Klassen hatten ihren hundertsten Schultag und haben diese mächtig stolz gefeiert! An diesem Tag drehte sich alles um die Zahl 100.


Verabschiedung von Eilika Bookmeyer

Am 28.02. hatte Eilika Bookmeyer ihren letzten Tag als Schulleiterin an unserer Schule und tritt nun den wohlverdienten Ruhestand an. Auch wenn wir durch die aktuelle Pandemie nicht den Abschied feiern konnten, den sie sich gewünscht und verdient hätte, haben wir versucht, ihr einen tollen letzten Schultag zu gestalten. Alle Schüler/innen verabschiedeten sich mit gebastelten Rosen und guten Wünschen von Frau Bookmeyer. Ihre Klasse stand mit echten Rosen Spalier und sang ihr ein Lied zum Abschied. Anschließend kamen unser Dezernent Herr Brederlow sowie unser Bürgermeister Herr Trännapp in die Schule und feierten im kleinen Rahmen einen Abschied. Im schulinternen Rahmen fand danach eine Verabschiedung im Forum mit allen Mitarbeiter/innen der Schule statt. Das Kollegium sang ein umgedichtetes Lied und hielt eine Rede mit kleinen Sketches. Bei Sekt und leckeren Häppchen gab es dann noch ein Überraschungsvideo mit Grüßen und Wünschen ehemaliger Kolleginnen, Freunden und Familienmitglieder.

Liebe Eilika, wir werden dich in der Schule sehr vermissen und hoffen, dass du uns noch oft besuchen wirst. Wir wünschen dir einen tollen Ruhestand.

Danke für alles, was du für uns und die Schule getan hast.

Dein Kollegium


Unsere Schule wird bunter!

Unser Haupteingang hat ein neues buntes Namensschild bekommen. So sieht es gleich viel freundlicher und einladender aus.
Auch unser Schullogo ist nun vorm Eingang zu finden.

Stutenkerle backen


Adventsbasteln 2021