Aktuelles


Einschulungsfeier 2020

Liebe Erziehungsberechtigte,

es bestehen Unklarheiten bezüglich der Geschwisterkinder bei den drei Einschulungsfeiern am 29.08.2020.

Wir organisieren die Einschulung auf den rechtlichen Vorgaben zu Zeiten der Corona-Pandemie des Kultusministerium und des Landkreises, an die auch der Schulträger gebunden ist. Wir verweisen auf die Internetseite des Kultusministeriums www.mk.niedersachsen.de.

Ich zitiere aus den Vorgaben vom 22.06.2020 „Einschulungsfeiern im Schuljahrgang 1″:

„Der Einschulungstermin (Samstag, 29.08.2020, ganztägig) wird beibehalten. Durch eine Staffelung des zeitlichen Rahmens der Einschulungsfeiern kann der Kontakt zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern minimiert werden. Keine Gesangs- und Orchesteraufführungen.

Mögliche Elemente können z. B. sein: o Rede der Schulleitung / eingespielte Videos o Abgespielte Musik Schülerbeiträge aus der eigenen Lerngruppe o nicht-vokale, musikalische Aktivitäten (z. B. Bodypercussion), kontaktlose Aktivitäten mit Einbindung des Publikums oder die Nutzung von Instrumenten sind möglich. o Digitale Präsentationen.

Im Hinblick auf die Teilnehmerzahl kann bei Bedarf eine feste Anzahl von Gästen pro Schülerin bzw. Schüler festgelegt werden, insbesondere bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen. Die Schülerinnen und Schüler lernen ihre Klassenlehrkraft sowie den Klassenraum kennen.“

In geschlossenen Räumen darf die vorgegebene Personenzahl nicht überschritten werden. Da wir 54 Schüler*innen einschulen, können wir pro Kind nur die Eltern dazu einladen, die Geschwisterkinder dürfen aufgrund der eingeschränkten Personenzahl leider nicht mitkommen. Dies tut uns persönlich sehr leid. Eine Veranstaltung wie sonst in der Turnhalle ist für Ihre Kinder nicht in einem schönen Rahmen durchzuführen, da wir weder andere Klassen etwas Aufführen oder auch nur Vorsingen lassen dürfen. Ein Film oder digitale Bilder können wir ihnen dort auch nicht zeigen. Wir werden ihnen mit Hilfe des Smartboards im Forum ein Bilderbuch präsentieren und vorlesen. Frau Pastorin Trauner begrüßt Ihre Kinder und segnet sie. Nach dem Abspielen eines Einschulungsliedes gehen die Schüler*innen ohne Schultüte mit ihren Ranzen in ihre neue Klasse. Wir werden Ihren Kindern diesen besonderen Tag unter den gegebenen Umständen so schön wir möglich gestalten. Eine große Einschulungsfeier wie sonst wäre auch uns sehr viel lieber gewesen.

Die Realschule Dornum kann aus rechtlichen Gründen auch nur die Eltern zur Einschulung einladen. Die Geschwisterkinder dürfen auch hier leider nicht mitkommen.

Mit freundlichen Grüßen

Eilika Bookmeyer


Betreuung nach den Ferien in der 5. Stunde

Liebe Eltern,

aus organisatorischen Gründen wegen der Corona-Pandemie planen wir, dass das Betreuungsangebot in der 5. Stunde erst in der vollen zweiten Schulwoche startet, das wäre ab dem 07.09.2020. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Für Eltern, die dringenden Betreuungsbedarf aus beruflichen Gründen haben, bieten wir eine Notbetreuung in der 5. Stunde ab dem 27.08.2020 an. Bitte melden Sie Ihr Kind für diese Notbetreuung per Mail unter info@grundschule-dornum.de an. Vielen Dank!

Bitte informieren Sie sich über die jeweils aktuelle Situation zum Schulstart auch auf unserer Homepage: gs-dornum.de

Mit freundlichen Grüßen

Eilika Bookmeyer


Geplanter Unterrichtsstart für die Jahrgänge 1-3

(Stand 15.05.20)

18.05.20 (Phase B): Unterrichtsstart für die dritten Klassen. Die Klassen werden halbiert in Gruppe 1 und 2 und an unterschiedlichen Tagen im Wechsel unterrichtet. Die Gruppe 1 hat dann 5 Stunden Unterricht, die Gruppe 2 arbeitet an diesem Tag zu Hause. Die Einteilungen nehmen die Klassenleitungen vor. Die Busse fahren nach Plan, die Schüler*innen sollen morgens direkt in ihre Klassen auf ihre Plätze gehen. Die vierten Klassen arbeiten weiter wie ab dem 04.05.20.

03.06.20 (Phase C 1): Unterrichtsstart für die zweiten Klassen. Die Klassen werden halbiert in Gruppe 1 und 2 und an unterschiedlichen Tagen im Wechsel unterrichtet. Die Gruppe 1 hat dann 4-5 Stunden Unterricht, die Gruppe 2 arbeitet an diesem Tag zu Hause. Die Einteilungen nehmen die Klassenleitungen vor. Die Busse fahren nach Plan, die Schüler*innen sollen morgens direkt in ihre Klassen über den hinteren Schulhof auf ihre Plätze gehen.

15.06.20 (Phase C 2): Unterrichtsstart für die ersten Klassen. Die Klassen werden halbiert in Gruppe 1 und 2 und an unterschiedlichen Tagen im Wechsel unterrichtet. Die Gruppe 1 hat dann 4 Stunden Unterricht, die Gruppe 2 arbeitet an diesem Tag zu Hause. Die Einteilungen nehmen die Klassenleitungen vor. Es findet aus Personalmangel kein Betreuungsunterricht statt. Die Busse fahren nach Plan, die Schüler*innen sollen morgens direkt über den hinteren Schulhof in ihre Klassen auf ihre Plätze gehen.


Elterninformationen zum Schulstart der 3. Klassen am 18.05.

Was ist zu beachten beim Schulstart

Neue Materialien abholen

Umgang mit Risikogruppen Kl. 3


Was ist zu beachten beim Schulstart?

Ab dem 04.05.2020 beginnt der Unterricht an den Grundschulen wieder zunächst für die 4. Klassen. Die anderen Klassenstufen folgen zu einem späteren Zeitpunkt (siehe Schulhomepage). Die Klassen werden in zwei Gruppen aufgeteilt, um die Lerngruppen und somit auch das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten. Diese Gruppen werden an unterschiedlichen Tagen im Wechsel unterrichtet. Die Gruppe 1 hat dann beispielsweise 5 Stunden Unterricht, während die Gruppe 2 an diesem Tag zu Hause arbeitet (siehe Stundenplan). Die Pausen finden versetzt statt, sodass sich die unterschiedlichen Lerngruppen nicht auf dem Schulhof begegnen. Die Einteilungen der Gruppen nehmen die Klassenleitungen vor.

Die Busse fahren regulär nach Plan. Sofern Sie die Möglichkeit haben, dass Ihr Kind auf die Busbeförderung verzichten und stattdessen mit dem Fahrrad oder mit dem Auto zur Schule kommen kann, bitten wir Sie, dies so umzusetzen. So kann die Zahl der Kontaktpersonen möglichst gering gehalten werden. Sollte Ihr Kind dennoch mit dem Bus zur Schule fahren müssen, gilt es zu beachten, dass ab dem 27.04.2020 eine Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr (Bus und Taxi) gilt.

Wenn die SchülerInnen den Schulhof erreicht haben, sollen sie morgens direkt über den hinteren Schulhof (Nestschaukel) in ihre Klassen und auf ihre Plätze gehen und dabei den geforderten Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen (auch Freunden) einhalten. Dies gilt auch für die Pausen. Die Eltern oder andere Begleitpersonen sollen das Schulgelände und insbesondere das Schulgebäude nur nach terminlicher Absprache betreten. Unterrichts-und Pausenregeln werden mit den Kindern im Unterricht besprochen. Die SchülerInnen erhalten an den Tagen, an denen sie Unterricht in der Schule haben, vertiefendes Material für die Arbeit zu Hause am Folgetag. Wir bitten darauf zu achten, dass die SchülerInnen alle Materialien (Schere, Kleber, Buntstifte, Bleistifte, Radiergummi, Anspitzer, Lineal, Füller usw.) mit in die Schule bringen, da diese Dinge nicht verliehen werden dürfen.

Den SchülerInnen ist es freigestellt, eine Maske im Unterricht oder während der Pause zu tragen. Diese Masken sind von den Kindern bei Bedarf selbst mitzubringen und werden nicht von der Schule gestellt.

Nach Schulschluss sollen die SchülerInnen, die mit dem Fahrrad, dem Auto oder zu Fuß zur Schule gekommen sind, direkt nach Hause gehen und sich nicht mehr auf dem Schulhof aufhalten. Der Ganztagsunterricht, die Hausaufgabenbetreuung und die Leseinsel finden nicht statt.

Sollte Ihr Kind (oder eine Person des gleichen Haushalts) Krankheitszeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) aufweisen, sollte es auf jeden Fall zu Hause bleiben.

Wir bitten Sie, die Informationen bereits vor Schulbeginn mit Ihren Kindern zu besprechen. Bei Fragen können Sie sich jederzeit (telefonisch oder per E-Mail) an den Klassenlehrer wenden.

Viele Grüße

Das Team der Grundschule Dornum


Anmeldung der neuen 5. Klassen an der Realschule Dornum

20-04-24 Brief Anmeldung der neuen fünften Klassen


Erneute Erweiterung der Notbetreuung

Liebe Eltern,

in der neuen Rundverfügung der Niedersächsischen Landesschulbehörde wurde der Personenkreis, der ein Anrecht auf Notbetreuung hat, erneut konkretisiert.

Die folgenden Berufsgruppen sind:

– Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich

– Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen  Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr

– Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche

– Berufszweige von allgemeinem öffentlichem Interesse, z.B.: -Energieversorgung (etwa Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung), -Wasserversorgung (öffentliche Wasserversorgung, öffentliche Abwasserbeseitigung) -Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß- und Einzelhandel) -Informationstechnik und Telekommunikation (insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze) -Finanzen (Bargeldversorgung, Sozialtransfers) -Transport und Verkehr (Logistik für die kritische Infrastruktur, ÖPNV) -Entsorgung (Müllabfuhr) -Medien und Kultur – Risiko- und Krisenkommunikation 

Weiterhin werden Härtefallregelungen (z.B. bei drohenden Kündigungen) berücksichtigt.

Eine entsprechende Bescheinigung durch den Arbeitgeber ist vorzulegen.

Bitte schicken Sie ihr Kind nur in die Notbetreuung, wenn eine Betreuung ansonsten absolut nicht zu gewährleisten ist.

Bei Bedarf melden Sie sich bitte rechtzeitig per Mail (info@grundschule-dornum.de), telefonisch (0171-4327499) oder bei den jeweiligen Klassenlehrer/innen.

Bleiben Sie gesund!

Liebe Grüße

das Team der Grundschule Dornum


Lernen zu Hause-ein Leitfaden

Wenn Sie auf den nachfolgenden Link klicken, erhalten Sie vom Kultusminister einen Leitfaden und Tipps über das Lernen zu Hause.

https://schulnetzmail.nibis.de/files/7fd8342e5f0a3320e33884b6814684ec/Leitfaden_fr_Eltern_Schlerinnen_und_Schler1.pdf


Ausfall der Mitgliederversammlung des Fördervereins

Die Mitgliederversammlung des Fördervereins muss aufgrund der aktuellen Corona- Pandemie leider auf unbestimmte Zeit ausfallen.


Übersicht über Unterrichtsstart

Wie geht es weiter?

Ab dem 20.04.20: Jahrgänge 1-4, ab dem 04.05.20 für die Jahrgänge 1-3: verpflichtende Lernaufgaben für zu Hause nach Wochenplänen. Nach drei Wochen müssen die bearbeiteten Wochenplanzettel abgegeben werden und die neuen Pläne mit den Lernaufgaben im Vorraum abgeholt werden.

04.05.20 (Phase A): Unterrichtsstart für die vierten Klassen. Die Klassen werden halbiert in Gruppe 1 und 2 und an unterschiedlichen Tagen im Wechsel unterrichtet. Die Gruppe 1 hat dann 5 Stunden Unterricht, die Gruppe 2 arbeitet an diesem Tag zu Hause. Die Pausen finden versetzt statt. Die Einteilungen nehmen die Klassenleitungen vor. Die Busse fahren nach Plan, die Schüler*innen sollen morgens direkt in ihre Klassen über den hinteren Schulhof auf ihre Plätze gehen. Die Jahrgänge 1-3 arbeiten nach Wochenplänen zu Hause.

18.05.20 (Phase B): Unterrichtsstart für die dritten Klassen. Die Klassen werden halbiert in Gruppe 1 und 2 und an unterschiedlichen Tagen im Wechsel unterrichtet. Die Gruppe 1 hat dann 5 Stunden Unterricht, die Gruppe 2 arbeitet an diesem Tag zu Hause. Die Einteilungen nehmen die Klassenleitungen vor. Die Busse fahren nach Plan, die Schüler*innen sollen morgens direkt in ihre Klassen auf ihre Plätze gehen. Die vierten Klassen arbeiten weiter wie ab dem 04.05.20.

Ende Mai 20 (Phase C, noch nicht abgestimmt): Unterrichtsstart für die zweiten Klassen. Die Klassen werden halbiert in Gruppe 1 und 2 und an unterschiedlichen Tagen im Wechsel unterrichtet. Die Gruppe 1 hat dann 4-5 Stunden Unterricht, die Gruppe 2 arbeitet an diesem Tag zu Hause. Die Einteilungen nehmen die Klassenleitungen vor. Die Busse fahren nach Plan, die Schüler*innen sollen morgens direkt in ihre Klassen über den hinteren Schulhof auf ihre Plätze gehen.

Juni 20 (Phase C, noch nicht abgestimmt): Unterrichtsstart für die ersten Klassen. Die Klassen werden halbiert in Gruppe 1 und 2 und an unterschiedlichen Tagen im Wechsel unterrichtet. Die Gruppe 1 hat dann 4 Stunden Unterricht, die Gruppe 2 arbeitet an diesem Tag zu Hause. Die Einteilungen nehmen die Klassenleitungen vor. Die Busse fahren nach Plan, die Schüler*innen sollen morgens direkt über den hinteren Schulhof in ihre Klassen auf ihre Plätze gehen.


Schulschließung verlängert 

Liebe Eltern!

Gestern wurde vom Bund bekannt gegeben, dass die Schulen schrittweise ab dem 04. Mai wieder geöffnet werden.

Da diese Öffnung nur langsam vorangehen und der Unterricht erstmal nicht in gewohnter Form stattfinden wird, haben wir für die Kinder jeder Klassenstufe Materialpakete zusammengestellt.

Diese befinden sich nach Klassen geordnet auf Tischen im Eingangsbereich unserer Schule.

Die Materialien können am Montag (20.4.) und Dienstag (21.4.) zwischen 8 und 14 Uhr abgeholt werden. Bitte unterschreiben Sie die Abholung in den ausgelegten Listen, auch bei der Mitnahme von Paketen für andere Kinder.

Bei der Abholung sollten natürlich die vorgegebenen Hygienemaßnahmen beachtet werden. Bitte betreten sie nur einzeln den Eingangsbereich und warten Sie draußen vor der Tür, falls eine andere Person gerade Materialien abholt. Die Tür lässt sich problemlos mit dem Türöffner öffnen. Falls sich draußen eine Schlange bildet, achten Sie bitte auf den Mindestabstand zu anderen Personen von 2m.

Es darf NUR der Eingangsbereich betreten werden. Klassenräume oder Fachräume sind nicht zugänglich.

Bitte sprechen Sie sich untereinander ab, ob Sie Materialen für die Kinder der Freunde oder Nachbarn mitnehmen können. Es wäre prima, wenn wirklich maximal eine Person pro Familie zur Schule kommt, um größere Menschenansammlungen zu vermeiden.

Bleiben Sie gesund!

Liebe Grüße,

das Team der Grundschule Dornum


Konkretisierung der Notbetreuung

Liebe Eltern,

in der heutigen Rundverfügung der Niedersächsischen Landesschulbehörde wurde der Personenkreis, der ein Anrecht auf Notbetreuung hat, erneut konkretisiert.

Die folgenden Berufsgruppen sind:

-Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich

-Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen

-Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr

-Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche

-Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der allgemeinen Versorgung der Bevölkerung (Daseinsvorsorge), wie z.B. der Lebensmittelversorgung

Weiterhin werden Härtefallregelungen (z.B. bei drohenden Kündigungen) berücksichtigt.

Eine entsprechende Bescheinigung durch den Arbeitgeber ist vorzulegen.

Bitte schicken Sie ihr Kind nur in die Notbetreuung, wenn eine Betreuung ansonsten absolut nicht zu gewährleisten ist.

Bei Bedarf melden Sie sich bitte rechtzeitig per Mail (info@grundschule-dornum.de), telefonisch (0171-4327499) oder bei den jeweiligen Klassenlehrer/innen.

Bleiben Sie gesund!

Liebe Grüße

das Team der Grundschule Dornum


Notbetreuung in den Osterferien

Liebe Eltern,

laut Rundverfügung der Niedersächsischen Landesschulbehörde werden wir auch in den Osterferien eine Notbetreuung in Kleinstgruppen an unserer Schule anbieten.

Die Notbetreuung gilt nur für Kinder unserer Schule, bei denen mindestens ein Erziehungsberechtigter in sogenannten kritischen Infrastrukturen, wie Gesundheitsbereich, Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungs-funktionen, Polizei , Katastrophenschutz, Feuerwehr oder Vollzugsbereich tätig ist.

Eine entsprechende Bescheinigung durch den Arbeitgeber ist vorzulegen.

Bitte schicken Sie ihr Kind nur in die Notbetreuung, wenn eine Betreuung ansonsten absolut nicht zu gewährleisten ist.

Bei Bedarf melden Sie sich bitte rechtzeitig per Mail (info@grundschule-dornum.de), telefonisch (0171-4327499) oder bei den jeweiligen Klassenlehrer/innen.

Bleiben Sie gesund!

Liebe Grüße

das Kollegium


ALBAs tägliche Sportstunde

Liebe Eltern, liebe Elternvertreter,  die behördlichen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus haben Deutschland fest im Griff. Schulen und Kitas landesweit wurden geschlossen. In den Sportvereinen wurde der Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt. Hunderttausende Schul- und Kitakinder verbringen den ganzen Tag zu Hause. Mit dem neuen Online-Programm „ALBAs tägliche Sportstunde“ bringt ALBA BERLIN ab sofort Bewegung, Spaß und Bildung in diesen für alle ungewohnten Alltag. Jeden Tag gibt es eine digitale Schulstunde Sport, Fitness und Wissenswertes für alle Kinder und Jugendlichen – zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden. Von Montag bis Freitag sendet ALBA auf seinem Youtube-Kanal ein Sport-Programm für Kinder und Jugendliche im Kita- (9 Uhr), Grundschul- (10 Uhr) und Oberschul-Alter (11 Uhr).

Die erste Sendung läuft bereits heute (18.3.) um 10 Uhr für Kinder im Grundschulalter.

Sandra Scheeres, Berlins Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, erklärt: „Gerade angesichts von Kita- und Schulschließung ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche ausreichend Bewegung bekommen und ihnen nicht die Decke auf den Kopf fällt. „ALBAs tägliche Sportstunde“ ist bunt, kreativ und macht Spaß. Deshalb ist meine Empfehlung an alle Kinder und Jugendlichen: Einschalten und mitmachen. Wieder einmal ist ALBA BERLIN phantasievoll und übernimmt gesellschaftliche Verantwortung. Danke dafür!“

ALBA-Vizepräsident Henning Harnisch: „All das, was wir normalerweise mit Kindern und Jugendlichen machen – Training, Spiele, Reisen, im Verein, an Schulen, an Kitas – wird auf unabsehbare Zeit nicht möglich sein. Das ist eine ungewohnte und gerade für Kinder auch beunruhigende Situation. Wir gehen positiv und kreativ mit dieser Krise um, leben die Gemeinschaft trotz der Trennung und machen die Wohnungen zu Sportorten. Deshalb machen wir jetzt das, was Schulsportexperten ohnehin seit Jahren fordern: Eine tägliche Sportstunde, für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen.“

In der Schulwoche von Montag bis Freitag zeigt ALBA auf seinem Youtube-Kanal unter www.youtube.com/albaberlin täglich drei neue Sendungen von „ALBAs täglicher Sportstunde“. Der Sporttag beginnt um 9 Uhr mit 30 Minuten Programm für Kitakinder, um 10 Uhr läuft dann die 45-minütige Sportstunde für Grundschul-Kinder und um 11 Uhr der Sportunterricht für Oberschul-Kinder. Zum Ende der Sendewoche gibt es am Freitag Tipps und Aufgaben, mit denen die Kinder und ihre Eltern ins Wochenende geschickt werden.

Für „ALBAs tägliche Sportstunde“ wurden altersklassenspezifische multimediale Bewegungs- und Wissenseinheiten entwickelt, die von ALBA-Jugendtrainern vermittelt werden. Es werden Bewegungstipps von ALBAs Fitness-Experten und Yoga-Trainern gezeigt, bei denen die Kinder zuhause mitmachen können. ALBA-Jugendtrainer stellen Sport- und Basketballwissen vor und verbinden dieses mit Aufgaben aus anderen Schulfächern wie Bio, Mathe oder Musik. Die ALBA-Profispieler und andere Gäste werden in die Sendung zugeschaltet oder besuchen das Studio. Täglich werden den Kindern Aufgaben gestellt und Challenges gestartet, bei denen die Kinder untereinander und gegen die Moderatoren antreten können. Feedback ist gefragt: Die Kinder und auch ihre Eltern sind aufgerufen sich mit ihren Meinungen, Vorschlägen und Fragen in die Sendungen einzubringen. Und für die ganz Kleinen spielt selbstverständlich auch das Maskottchen „Albatros“ eine ganz wichtige Rolle.


Wichtige Info zum Schulausfall wegen des Corona-Virus

Liebe Eltern,

auf Grund des Corona-Virus bleibt die Schule ab Montag, den 16.03.2020, geschlossen.

Familien, wo beide Elternteile im Gesundheitswesen, bei der Polizei oder Feuerwehr arbeiten, haben einen Anspruch auf Notbetreuung ihrer Kinder. Bitte legen Sie einen Nachweis Ihres Arbeitgebers vor.

Im Falle einer benötigten Notbetreuung melden Sie sich bis Dienstag, den 17.03.2020 per Mail (info@grundschule-dornum.de) oder telefonisch (0171-4327499) bei uns.

Die Landesschulbehörde hat uns vorgegeben, dass Klassenfahrten in diesem Schuljahr leider komplett abgesagt werden müssen. Eingezahlte Beträge werden zurück überwiesen.

Die Schüler/innen haben von ihren Lehrer/innen Arbeitsmaterialien mit nach Hause bekommen. In diesen sollen sie werktags eine Stunde täglich arbeiten und das Tagesdatum auf die jeweiligen Seiten schreiben.

Die vierten Klassen haben gesonderte Arbeitspläne.

Zusätzlich empfehlen wir die kostenlose Lernapp „Anton“ sowie das Leseportal „Antolin“.

Bei Fragen und Problemen melden Sie sich unter der oben genannten Mailadresse.

Bleiben Sie alle gesund und vermeiden Sie soziale Kontakte!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Grundschule Dornum

Supercup Dornum – Schulturnier der Grundschulen

Beim traditionellen Fußballturnier der Grundschulen im Rahmen des Dornumer Supercups standen sich am 14.01.2020 10 Mannschaften aus der Region gegenüber (GS Norddeich, GS Großheide, GS Willmsfeld, WS Berumerfehn, GS Utarp-Ochtersum, GS Hage, GS Blomberg-Neuschoo, GS Westerholt, GS Dornum, GS Mittegroßefehn).

In zwei Gruppen wurden insgesamt 20 Spiele, a 10 min. ausgetragen. Jeweils der erste und zweite Platz dieser Gruppe qualifizierte sich für das Halbfinale. Die Dornumer Mannschaft gewann in der Vorrunde gegen Berumerfehn 7:0, gegen Utarp-Ochtersum 2:0, gegen Norddeich 2:0 und erreichte ein 0:0 gegen Willmsfeld. Somit standen die Dornumer als Gruppenerster im Halbfinale.

Das erste Halbfinale gewann die Mannschaften aus Hage gegen Utarp-Ochtersum deutlich mit 4:1. Im zweiten Halbfinale ging die GS Großheide nach wenigen Sekunden 1:0 in Führung. Doch die Dornumer kämpften bis zum Schluss und gewannen knapp mit 2:1.

Im Finalspiel standen sich die Mannschaften aus Hage und Dornum gegenüber. Die Hager gingen schnell mit 1:0 in Führung und bauten diesen Vorsprung auf 2:0 aus. Die Dornumer kamen noch einmal auf 2:1 heran, mussten sich aber am Ende gegen einen starken Gegner 4:1 geschlagen geben.


Adventskranzbinden November 2019

Auch in diesem Jahr haben wir die Elternvertreter/innen wieder zum gemeinsamen Adventskranzbinden eingeladen. Bei Weihnachtsmusik wurden gemeinsam Kränze für die einzelnen Klassen gebunden und geschmückt. Anschließend ließen wir den Abend dann bei Punsch, Weihnachtsgebäck und gemütlichem Kerzenschein ausklingen. Die Kinder freuten sich sehr, als sie die schönen Kränze am nächsten Morgen in ihren Klassen entdeckten.

         


Vorlesetag November 2019

Am 15.11. fand wieder der bundesweite Vorlesetag statt. Auch bei uns in der Schule stand das Vorlesen natürlich ganz oben auf dem Stundenplan. Unser Bürgermeister Herr Hook las traditionell den ersten Klassen ein tolles Bilderbuch vor, das im Anschluss der Bücherei gespendet wurde.


Boßelturnier 2019

Am 5. November fand zum vierten Mal das Boßelturnier der Grundschulen Dornum, Berumbur, Berumerfehn, Großheide und Im Spiet (Norden) in Großheide statt. 20 Mannschaften, die jeweils aus 7 Spielerinnen und Spielern der 3. und 4. Klassen bestanden, kämpften ehrgeizig um Punkte. An fünf Stationen mussten sie ihr Können unter Beweis stellen und möglichst genau verschiedene Gegenstände mit der Boßelkugel treffen bzw. umwerfen. Die gesammelten Punkte wurden am Ende des Turniers addiert und so der Sieger ermittelt.

Die vier Mannschaften aus Dornum waren überaus erfolgreich und sicherten sich mit 130 Punkten den Turniersieg.

1. Platz: Teufelsboßler, 131 Punkte, Klasse 4a und 4b

2. Platz: Die Feuerblitze aus Dornum, 108 Punkte, Klasse 4a und 4b

3. Platz: 007 Dornum, 93 Punkte, Klasse 3a

4. Platz: Kugelblitz Dornum, 54 Punkte, Klasse 3b


Erntedankgottesdienst in der Dornumer Kirche

Der Sommer ist vorbei und der Herbst zieht ins Land. Unsere Apfelbäume im Innenhof sind voll mit leckeren Früchten und die Landwirte ernten fleißig ihre Felder. Nun wurde es kurz vor den Herbstferien Zeit, in einem Gottesdienst Danke zu sagen.

Frau Trauner gestaltete gemeinsam mit den vierten Klassen und ihren Klassenlehrerinnen einen tollen Gottesdienst. Viele Lieder wurden mit Frau Bookmeyer und Frau Otte eingeübt und im Gottesdienst gesungen. Die vierten Klassen lasen selbst gestaltete Fürbitten vor. Die Kollekte des Gottesdiensts, an dem auch viele Eltern und Großeltern teilnahmen, ist dieses Jahr für unsere Umwelt- AG bestimmt.

Wir hatten viel Freude an diesem tollen Gottesdienst und danken Frau Trauner für die  gute Zusammenarbeit.

       


Abschlussessen mit dem gesamten Team 

Das Schuljahr neigt sich dem Ende und am vorletzten Tag des Schuljahres waren alle Kollegen und Kollegeginnen, I-Helferinnen, Pädagogische Mitarbeiterinnen und auch ehemalige Kolleginnen gemeinsam im Plietsch in Esens essen. Das war ein schöner Abschluss… wir sind alle sehr froh, so ein tolles Team zu sein.


Sportfest 2019

Dieses Jahr haben wir zu unserem Sportfest die Organisation TRIXITT eingeladen. Schon morgens um sechs wurden auf dem Sportplatz viele Spielstationen für uns aufgebaut. So gab es zum Beispiel einen Menschenkicker, eine Schießbude und ein großes Hockeyfeld. Jeder Jahrgang bekam einen Teamer zugeteilt. Alle Schüler waren motiviert und super sportlich dabei. Am Ende gab es dann für jede Klasse Preise und Uhrkunden. Die 2a bekam sogar einen Fairness-Preis. Der Förderverein sorgte für die Stärkung unserer jungen Sportler und viele Eltern kamen zum anfeuern und zugucken. Wir hatten eine Menge Spaß bei super Wetter. 🙂


Wir haben eigene T-Shirts!

Endlich haben wir eigene T-Shirts mit unserem tollen Schullogo. Auf dem Rücken steht jeweils unser Name. 🙂

Boßeln im März 2019

Zu einem gemeinsamen Boßelnachmittag in Dornumersiel luden dieses Jahr die Elternvertreter/innen der Schule ein. Ehemalige Kollegen und Kolleginnen waren auch mit dabei. In vier Teams wurde am Deich entlang gebosselt. Unter uns waren auch ein paar Profis, von denen die Laien sich noch den ein oder anderen Tipp holen konnten. Anschließend wärmten wir uns im Hafensänger mit leckerem Grünkohl auf. Das war ein toller Nachmittag. Vielen Dank für die tolle Organisation und die leckere Verpflegung zwischendurch. 🙂


Rosenmontag 2019

Rosenmontag hieß es auch bei uns im hohen Norden wieder „Dornum Alaaf“. Den ganzen Tag feierten wir gemeinsam Karneval. Die Lehrerinnen verkleideten sich alle als Indianerinnen und die Schüler/innen zeigten sich in den tollsten und buntesten Kostümen. In der Turnhalle wurde eine große Bewegungslandschaft aufgebaut und in der dritten Stunde tanzte die ganze Schule gemeinsam im Forum. Das war ein gelungenes Fest.


Weihnachtsfeier 2018

Am letzten Schultag haben wir gemeinsam in der Turnhalle unserer alljährliche Weihnachtsfeier gehabt. in der toll geschmückten Halle wurde gemeinsam gesungen und die dritten Klassen haben das Weihnachtsmusical „Deutschland sucht den Weihnachtsmann“ vorgeführt. Die vierten Klassen begeisterten mit einem englischen Weihnachtslied. Viele Eltern, Großeltern und auch ehemalige Kollegen und Kolleginnen kamen zum Zugucken.

Am Ende überraschte der Förderverein alle Schüler/innen noch mit Geschenken unterm Tannenbaum. Fürs Spielhäuschen gab es viele neue Spielsachen, wie Roller, Waveboards, Sandspielzeuge und Bälle. Die Augen der Kinder strahlten und die Vorfreude auf  die erste Pause nach den Ferien war groß. Vielen Dank an den Förderverein, der den Kindern und uns Lehrkräften eine so tolle Freude gemacht hat.

Vorlesestunde mit Herrn Hook 

Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages kam der Bürgermeister Herr Hook zu uns an die Schule und hat den Kindern der ersten Klassen ein Buch vorgelesen. Die Kinder waren ganz gespannt und konnten es kaum abwarten, die lustigen Bilder des Buches zu sehen. Das Buch wurde anschließend der Schulbücherei gespendet. Zum Abschluss wurden den Kindern noch ein Buch der Stiftung Lesen geschenkt. Da viele Kinder nun schon anfangen erste Wörter zu lesen, haben sich die Schüler besonders darüber gefreut. 🙂

28.November 2018

Adventskranzbinden 

Nachdem unsere Fenster an unserem großen Back- und Bastelvormittag schon weihnachtlich geschmückt wurden, haben sich alle Lehrerinnen mit den Elternvertreter/innen der Klassen getroffen und für die Klassen gemeinsam einen Adventskranz gebunden. Nachdem der selbstgebundenen Kranz schön geschmückt wurde, haben wir den Abend in gemütlicher Runde mit Apfelpunsch, Glühwein und Spekulatius ausklingen lassen. Vielen Dank an unsere Elternvetreter/innen für die Hilfe und die Arbeit, die sie an unserer Schule leisten.

23.November 2018

Großer Bastel- und Backvormittag

Die Adventszeit rückt immer näher und mit Hilfe vieler Eltern haben wir heute in der ganzen Schule gebastelt und gebacken. In jeder Klasse gab es Bastelangebote und in unserer Schulküche wurden unzählige Bleche Kekse gebacken und verziert. Diese werden dann auf dem Weihnachtsmarkt in Dornum verkauft. Der Erlös geht an den Förderverein unserer Schule. Wir danken an Eltern für die tolle Hilfe. Jetzt kann die Vorweihnachtszeit kommen. 🙂

                  13. November 2018

Theaterfahrt nach Norden

Endlich war es wieder soweit. Wie in jedem Jahr, fuhr die ganze Schule morgens um acht mit allen Klassen nach Norden, um das aktuelle Theaterstück der Landesbühne Niedersachsen Nord  „Der Froschkönig“ zu sehen. Das war wieder eine tolle Einstimmung auf die kommende Weihnachtszeit und hat viel Spaß gemacht.


19. April 2018

Sponsorenlauf für die Zirkuswoche Buratino

Im Wald in Dornum sah man an diesem sonnigen Vormittag Kinder mit hochroten Köpfen und verschwitzten T-Shirts laufen. Alle Kinder der Grundschule Dornum gaben auch bei den hohen Temperaturen alles, denn sie möchten etwas für das kommende Zirkusprojekt Buratino beisteuern. Schließlich hatten sie Sponsoren gesammelt, die ihnen für jede erlaufene Runde einen kleinen Betrag spenden. Somit war die Motivation groß! Das habt ihr wirklich toll gemacht!


14. April 2018

Klasse! Wir singen!

Endlich war es soweit. Am Samstag machten sich alle Kinder und Lehrerinnen der Grundschule Dornum und viele Eltern, Geschwister und Großeltern auf den Weg in die Nordseehalle in Emden. Die Aufregung war groß! Nachdem alle Kinder ihren Platz auf den Singtribünen gefunden und ihre Stimme etwas aufgewärmt hatten, wurde endlich gesungen. Während der 90 minütigen Veranstaltung wurden alle Lieder gesungen, die wir seit Wochen in der Schule eingeübt hatten. Neben dem Singen wurde auch viel und wild getanzt. Vor allem als der Biber mit dem Lied „Meine Biber haben Fieber“ auf die Bühne kam, hielt die Kinder nichts mehr auf ihren Plätzen! Liebe Kinder ihr habt GEROCKT!!

Vielen Dank an die zahlrreichen Eltern, die ihre Kinder nach Emden gefahren haben. Ohne sie wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich gewesen!


11. April 2018

Lehrer-Eltern-Boßeln

Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Boßeln der Lehrer und Elternvertretern mit anschließendem Grünkohlessen statt. Trotz kaltem Wind hatten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Menge Spaß.


9. April 2018

Schnuppertag an der Realschule für unsere 4. Klassen

Die Klassen 4a und 4b und Ihre Klassenlehrerinnen besuchten am 9. April die Realschule in Dornum. Die Realschule hatte zum Schnuppertag geladen. In drei Unterrichtsstunden erhielten die Schülerinnen und Schüler Einblick in die Fächer Chemie, Musik, Englisch und Französchich. Die Lehrerinnen und Lehrer der Realschule hatten sich tolle Angebote überlegt. So wurde es im Chemiunterricht durch eine kleine Explosion sehr laut und es wurden Seifenblasen hergestellt. Im Musikunterricht wurde mit nur zwei Tönen und vielen unterschiedlichen Instrumenten eine kleine Band gegründet. Im Englisch- und Französischunterricht drehte sich alles um den Frühling und den dazugehörigenWortschatz.

Abschließend gab es in der Mensa der Realschüler für alle noch Pizza. Mmmmmhhh das war lecker!

Alle Kinder hatten gr0ßen Spaß. Vielen Dank an die Realschule für diesen tollen Tag!

6. April 2018

Frühlingsforum

Das diesjährige Frühlingsforum fand dieses Mal erst nach den Osterferien statt. Alle Kinder der Schule präsentierten den Eltern einige Lieder, die sie seit Wochen für das Liederfest „Klasse! Wir singen!“ in Emden eingeübt hatten. Es klingt einfach toll, wenn so viele Kinder zusammen singen.

Die Klasse 3b stellte ihr Literaturprojekt zum Buch „Wir Kinder aus Bullerbü“ vor. In vielen Deutschstunden erarbeiteten die Kinder Arbeitsblätter und kreative Aufgaben rund um das Buch und Astrid Lindgren.

Einige Kinder der Klasse 4a präsentierten ihre Tanzchoreographien aus dem Sportunterricht. Toll, was wir für Tänzer an unserer Schule haben.


Februar 2018

Schulinterner Vorlesewettbewerb

Am 21.02.2018 fand im Feierraum unserer Grundschule der Vorlesewettbewerb der 2.-4. Klassen statt. Jede Klasse hatte in vorherigen klasseninternen Lesewettbewerben ihre besten Leser und Leserinnen ins Rennen geschickt. Jeweils 4 Kinder traten jahrgangsweise gegeneinander an. Neben bekannten Texten mussten die Kinder ihr Können auch bei unbekannten Texten unter Beweis stellen. Das war garnicht so leicht, aber alle zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben gezeigt, dass sie super Leserinnen und Leser sind. Eine Jury bestehend aus den ehemaligen Lehren Margitta Regner und Werner Georg, unserer pädagogischen Mitarbeiterin Martina Freese und Hans Bookmeyer taten sich bei der Siegerfindung nicht immer ganz leicht.

Die Gewinner heißen: Lara Fulfs (Kl. 2), Renke Noosten (Kl. 3) und Renke Janßern (Kl.4)

Herzlichen Glückwunsch!!


Januar 2018

So sehen Sieger aus…schalalalala

Am 16.1.2018 fand unser jährliches Grundschulturnier im Fußball im Rahmen des Supercups bei uns in der Turnhalle in Dornum statt. Gemeldet waren 8 Grundschulmannschaften. Großheide, Berumerfehn, Dornum, Hage, Willmsfeld, Westerholt, Utarp – Ochtersum und Blomberg – Neuschoo.

Unsere Mannschaft mit Jungs aus den beiden 4. Klassen hatte einen super Tag erwischt und legte einen perfekten Durchmarsch bis ins Finale hin. Nachdem auch dieses gewonnen wurde, gab es für die Jungs um ihre Betreuerin Frau Grönefeld und ihren Betreuer Herr Oberfeuer keine Halten mehr und es wurde gefeiert.

Wohlverdient nahm unsere Mannschaft den neuen Wanderpokal und einen neuen Fußball entgegen.

Glückwunsch an das ganze Team: IHR WARD SUPER!


November 2017

Weihnachtsbasteln und -backen

Wie jedes Jahr wurde gemeinsam mit allen Klassenund vielen elterlichen Helfern fleißig gebastelt und gebacken. An einem Vormittag wurde geschnitten, geknickt und geklebt, damit unsere Schule in der Adventszeit weihenachtlich geschmückt werden konnte. In der Küche wurden unzählige bunte Kekse gebacken. Teig und Dekomaterial wurden von vielen Eltern gespendet. Dankeschön! Die Kekse werden auf der Weihnachtsfeier am 21.12.2017 in der Turnhalle verkauft.



03. November 2017

Schulgottesdienst „500 Jahre Reformation“

Anlässlich des besonderen Reformationstages in diesem Jahr feierte die gesamte Schule einen wunderschönen Reformtionsgottesdienst in der Dornumer Kirche. Zahlreiche Lieder, die Lebensgeschichte Martin Luthers und eine Herzaktion der beiden 3. Klassen bereicherten den tollen Gottesdienst. Kinder, Lehrer und zahlreiche Eltern lauschten der Pastorin und sangen aus voller Brust Laternen- und Martin-Luther-Lieder.


 26. September 2017

Radfahrprüfung für die 4. Klassen

Wie jedes Jahr im Herbst absolvieren die 4. Klassen die praktische und theoretische Radfahrprüfung. Beim praktischen Teil der Prüfung müssen die Schülerinnen und Schüler ihr Gelerntes bei einer Rundfahrt durch Dornum umsetzen und anwenden. Zahlreiche Eltern standen an Stationen im ganzen Dorf und beobachteten, ob die Kinder alles richtig gemacht haben. Danke für die zahlreiche Hilfe! Auch die Polizei war da und überprüfte die Verkehrssicherheit der Fahrräder.